450

PID-Regler, 1/16 DIN

450

PID-Regler, 1/16 DIN

Hauptmerkmale
  • Universal input configurable from faceplate
  • Accuracy better than 0.2% f.s. under nominal conditions
  • Control output: relay, logic
Ersatzprodukt
600
PID-Regler, 1/16 DIN

Technische Spezifikationen

Übersicht

Die Temperaturregler der 450er Serie mit der Baugröße 48X48mm (1/16 DIN) zeichnen sich durch seine Bedienungsfreundlichkeit und die hohe Regelgüte aus.

Der Universaleingang für die Temperatursensoren kann für Thermoelemente der Typen J, K, R, S, T, B, E und N sowie für 3-Leiter-Widerstandsthermometer Pt100 konfiguriert werden.

Die Benutzeroberfläche umfasst zwei grüne LED-Anzeigen, vier Tasten und zwei rote LEDs für die Anzeige der aktiven Ausgänge.

Die Bedienfrontfolie aus Lexan® gewährleistet die Schutzart IP65.

Die Ausgänge des Reglers können wahlweise als Regel- oder als Alarmausgang konfiguriert werden.

Sie sind in der Ausführung als Relaisausgang 5A/250VAC oder als Logikausgang zum Ansteuern von Halbleiterrelais lieferbar.

Die Abtastrate des Eingangssignals beträgt 120ms. Der bewährte PID-Regelalgorithmus garantiert in Verbindung mit den Funktionen für die Selbst- und die Autooptimierung auch bei schnellen und unstetigen Heizanlagen eine genaue und stabile Regelung.

Die Modelle der 450er Serie werden im Werk so konfiguriert, dass sie den Anforderungen der meisten Anwendungen für die industrielle Temperaturregelung
gerecht werden

  • Eingang für Sensortyp J
  • PID-Regelung für Heizen
  • 10 Sekunden Zykluszeit des Schaltausgangs

Über die intuitiv bedienbaren Menüs lässt sich die Konfiguration mit wenigen Handgriffen über das Tastenfeld oder einen PC ändern.

Angeboten wird auch ein Konfigurationspaket GF_eXpress für PC. Das Paket beinhaltet  Anschlusskabel und das benutzerfreundliche Programm für Windows.

Zusatzfunktionen der Software sind u.a. ein Konfigurationsassistent, ein Oszilloskop für die Prozessanalyse sowie eine Möglichkeit zum Speichern von Parametersätzen. Darüber hinaus lässt sich die Werkseinstellung wiederherstellen.

Ein einstellbarer passwortgeschützter Software-Code sperrt in die Konfiguration des Reglers, um Fehlbedienungen auszuschließen.

  • Universaleingang konfigurierbar über Tastenfeld
  • Genauigkeit besser als 0,2% v.om Endwert. bei Nennbedingungen
  • Regelungsausgang mit Relais oder Logik und Funktion Heizen oder Kühlen
  • 1 Alarm mit vollständig konfigurierbarer Funktion
  • Selbstoptimierung, Autooptimierung, Softstart, Man/Auto Umschaltung
  • Möglichkeit der Konfiguration über die Serviceschnittstelle
Weitere Produkte

Folgendes könnte Sie ebenfalls interessieren